Robert_Clara

Robert und Clara Schumann

Stand:11.02.2021

Neues RSG Logo 2

Konzert am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 19:00 Uhr
Villa Bonn (Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft)
Siesmayerstr.12, 60323 Frankfurt am Main

Eintritt frei.
Wir bitten um eine freiwillige Spende zur allgemeinen Förderung 
der Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main e.V.

Wegen der Verlängerung des Lockdowns bis zum 7. März 2021 zur Einschränkung der Infektionszahlen mit dem Corona Virus
kann das Konzert am 25. Februar 2021 nicht stattfinden
und muss auf die nächste Konzertsaison verschoben werden.

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Sonate F-Dur für Violine und Klavier op. 24  “Frühlingssonate”  (1801)
Allegro
Adagio molto espressivo
Scherzo: Allegro molto
Rondo: Allegro ma non troppo
 

Claude Debussy (1862 - 1918)
Sonate g-Moll für Violine und Klavier (1917)
Allegro vivo
Intermède: Fantasque et léger
Finale. Très animé
 

Arnold Schönberg (1874 - 1951)
Fantasie für Violine mit Begleitung des Klaviers op. 47 (1949)

 

Franz Schubert (1797 - 1828)
Fantasie C-Dur für Violine und Klavier D 934 (1827)
Andante molto
Allegretto -
Andantino -
Allegro vivace

Sophia Jaffé, Violine
Björn Lehmann, Klavier

Sophia Jaffé ist als brillante Geigerin und ernsthafte, versierte Musikerin seit vielen Jahren in der klassischen Musikwelt bekannt und begeistert Presse wie auch Publikum im In- und Ausland mit ihrem Spiel und ihrer Musikalität.

Geboren in einer Musikerfamilie in Berlin, trat Sophia Jaffé im Alter von sieben Jahren zum ersten Mal öffentlich im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie auf. Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie erst bei ihren Eltern, dann bei Prof. Herman Krebbers in Amsterdam und Prof. Stephan Picard an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin.

Heute ergänzt die eigene Lehrtätigkeit (Professur seit 2011 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main) ihre Konzertlaufbahn.

 www.sophiajaffe.com 

Björn Lehmann tritt gleichermaßen als Solist und als Kammermusiker auf. Konzertreisen führten ihn in die meisten europäischen Länder, nach Japan, Südkorea, China und Latein-
amerika. Er trat bei zahlreichen Festivals auf, darunter dem Bachfest Leipzig, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Rheingau-Festival, den Kasseler Musiktage, Concentus Moraviae (Tschechien), Flaneries musicales de Reims (Frankreich) und El Blanco y Negro (Mexico). Seit 2011 ist Björn Lehmann Professor an der Universität der Künste Berlin. Er gibt regelmäßig Meisterkurse, u.a. in Deutschland, Frankreich, Japan, Südkorea und China.
 

zurück zum Seitenanfang

[Home] [Home         english] [Konzert 25.02.2021] [Konzerte 2020/2021] [Geb. Clara Schumann] [Clara Schumann Ausstellung] [Schumann-Preis 2018] [Vorstand / Kontakt] [Archiv] [Buchneuerscheinung] [Anfahrt] [Links] [Impressum] [Datenschutz]
Bild 1 Villa Bonn

Konzerte in der Villa Bonn