Robert_Clara

Robert und Clara Schumann

Stand: 28.01.2020

Neues RSG Logo 2

Konzert am Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 19:00 Uhr
Villa Bonn (Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft)
Siesmayerstr. 12
60323 Frankfurt am Main

Eintritt frei
Spenden an die Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main e.V. sind willkommen.


Robert Schumann (1810 – 1856)

Adagio und Allegro As-Dur op.70 (1849)

Langsam, mit innigem Ausdruck
Rasch und feurig

 

Richard Strauss (1864-1949)

Sonate F-Dur für Violoncello und Klavier (1881)

Allegro con brio
Larghetto
Allegro vivace


* * * * * *

Richard Strauss (1864-1949)

 Romanze F-Dur (1883)

Andante cantabile

 

Johannes Brahms (1833-1897)

Sonate F-Dur op. 99 für Violoncello und Klavier (1886)

Allegro vivace
Adagio affettuoso
Allegro passionato
Allegro molto

 Raphaela Gromes, Violoncello
Julian Riem, Klavier

Ihr Debüt als Solistin gab Raphaela Gromes mit dem Cellokonzert von Friedrich Gulda im Herbst 2005. Hierauf folgten zahlreiche Auftritte mit dem großen Cellorepertoire. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet darunter der Musikförderpreis des Konzertvereins Ingolstadt (2011) und der 1. Preis des Richard Strauss-Wettbewerbs (2012). Ebenfalls seit 2012 ist Raphaela Gromes Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und wird von Yehudi Menuhin Live Music Now gefördert. Darüber hinaus erhielt sie das Stipendium der Hans und Eugenia Jütting Stiftung Stendal. 2014 wurde sie Preisträgerin des Förderpreises der Theodor-Rogler-Stiftung Bad Reichenhall, gemeinsam mit ihrer Celloduopartnerin Cécile Grüebler. 2016 erhielt sie den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Cello solo und wurde vom Deutschen Musikrat in die Bundesauswahl junger Solisten aufgenommen.

Der Münchner Julian Riem ist einer der vielseitigsten Pianisten und Klavierbegleiter in der aktuellen Klassikwelt. Er studierte bei Michael Schäfer in München, Michel Béroff in Paris und Rudolf Buchbinder in Basel. Zuletzt setzte er sein Studium in der Solistenklasse von Rudolf Buchbinder an der Basler Musikakademie fort, an der er das Solistendiplom mit Auszeichnung erhielt.

               www.raphaelagromes.de                                         www.julianriem.com

Im Anschluss an das Konzert erfolgt die Verleihung des Kulturpreises
                                 der Ingrid zu Solms-Stiftung 2020 an Raphaela Gromes.
                                                                                                              
 zurück zum Seitenanfang

[Home] [Home         english] [Konzert 30.01.2020] [Konzert 27.02.2020] [Konzerte 2019/2020] [Geb. Clara Schumann] [Clara Schumann Ausstellumg] [Schumann-Preis 2018] [Vorstand / Kontakt] [Archiv] [Buchneuerscheinung] [Anfahrt] [Links] [Impressum] [Datenschutz]
Bild 1 Villa Bonn

Konzerte in der Villa Bonn