Konzertsaison 2022/23

Konzertbeginn ist jeweils um 19:00 Uhr. Bei freiem Eintritt freuen wir uns über eine freiwillige Spende zur allgemeinen Förderung der Robert-Schumann-Gesellschaft.

Konzerte

27. Oktober 2022

Quatuor Elmire                     

Haydn
Streichquartett D-Dur op. 76.5

Bartok
Streichquartett Nr. 2

Schumann
Streichquartett A-Dur op. 41.3

24. November 2022

Larissa Cidlinsky, Violine – Mario Häring, Klavier

Grieg
Violinsonate Nr. 3 c-Moll op. 45

Prokofjew
Violinsonate Nr. 2 D-Dur op. 94a

Franck
Violinsonate A-Dur

26. Januar 2023

Laszlo Fenyö, Violoncello – Julia Okruashvili, Klavier

Bach
Drei Choralvorspiele (arr. Kodály)

Kodály
Cellosonate op. 4

Bartók
Rumänische Volkstänze (arr. Silva)

Liszt
Liebestraum (arr. Pflughaupt)
Cantique d’amour (arr. Skalmer)

Grieg
Cellosonate g-Moll op. 36

23. Februar 2023

Kateryna Kasper, Sopran – Dmitry Ablogin, Klavier

Schumann
Dichterliebe op. 48

Medtner
Liederauswahl

23. März 2023

Malion Quartett

Mendelssohn
Streichquartett Es-Dur op. 12

Janáček
Streichquartett Nr. 2
“Kreutzersonate”

Beethoven
Streichquartett F-Dur op. 59.1

20. April 2023

Claire Huangci, Klavier

Bach
Toccata in D-Dur BWV 912

Mozart
Klaviersonate in a-Moll KV 310

Bach/Busoni
Toccata d-Moll BWV565

Rachmaninow
12 Préludes aus op. 23 und op. 32

Aktuelles

In memoriam Erast von Jasienicki

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden Erast von Jasienicki, der am 30. August 2022 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Er übernahm das Amt des Vorsitzenden Ende 1974 von den Gründungsmitgliedern Max Flesch-Thebesius und Erich Flinsch und hatte es inne, bis im Jahre 2009 Hans-Jürgen Hellwig zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Erast…
weiterlesen

26. Januar 2023

Laszlo Fenyö, Violoncello – Julia Okruashvili, Klavier

Bach
Drei Choralvorspiele (arr. Kodály)

Kodály
Cellosonate op. 4

Bartók
Rumänische Volkstänze (arr. Silva)

Liszt
Liebestraum (arr. Pflughaupt)
Cantique d’amour (arr. Skalmer)

Grieg
Cellosonate g-Moll op. 36